Amrita Kripa Neeti Pratishtan (Rechtsbeistand)

Amma mit dem Bundesminister für Recht und GesetzEines von Ammas neuesten Projekten ist das Amrita Kripa Neeti Pratishtan. Hierbei handelt es sich um ein Projekt, welches zum Ziel hat, den Armen und Benachteiligten kostenlosen Rechtsbeistand zu gewähren. Die Rechtsanwaltschaftsgemeinschaft hat zur Zeit 1008 Rechtsanwälte registriert, die sich freiwillig an diesem Projekt beteiligen.

Weitere 500 Anträge sind laut Rechtsanwalt K. Srikumar, der das Projekt leitet, gerade in Bearbeitung. Die Gruppe besteht zwar hauptsächlich aus praktizierenden Rechtsanwälten, beinhaltet aber auch Richter und Rechtsprofessoren, die bereits im Ruhestand sind. Beim Amritavarsham50 gaben alle Mitglieder in Ammas Anwesenheit folgenden Eid ab:

Die Anwälte leisten ihren Eid"Wir, die Mitglieder von Amrita Kripa Neeti Pratishtan schwören hiermit feierlich, dass wir unser Bestes geben werden, um den armen und schwachen Menschen in unserer Gesellschaft bei deren Kampf um gesellschaftliche und wirtschaftliche Gerechtitkeit zu unterstützen. Indem wir selbstlos unsere Fähigkeiten und unser Wissen zu Verfügung stellen, streben wir danach, den leidenen Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen und uns für die Erfüllung der Ziele des Pratishtan einzusetzen."



Shri. P.C. Thomas, der Bundesminister für Recht und Gesetz kündigte an, dass die Regierung dieses Projekt so gut als möglich unterstützen wird.

Das Neeti Pratishtan konzentriert sich auf alternative Konfliktlösungsstrategien, wie z.B. Mediation und außergerichtliche Schlichtungsverfahren. Die Rechtsanwälte übernehmen Fälle von Einzelpersonen und Organisationen, bei denen es um ökologische, stammesrechtliche und menschenrechtliche Verfehlungen geht. Außerdem setzen sie sich für körperlich und/oder geistig Behinderte ein. Das Neeti Pratishtan wird darüber hinaus versuchen, Spiritualität in das Rechtsystem einzubringen und den Menschen zu helfen, ihre rechtlichen, sozialen und anderen Probleme von eine spirituellen Sichtweise aus zu betrachten und dadurch zu neuen Lösungen zu kommen.

Mittels Amrita Kripa Neeti Pratishtan hat das Rechtssystem Indiens die Möglichkeit, seine Talente und seine Leidenschaft für die Gerechtigkeit der leidenden Menschen einzusetzen. Die Teilnahme ist Rechtsanwälten aller gesellschaftlichen Klassen und Kasten möglich. Mit diesem Projekt möchte Amma erreichen, dass die Waagschalen der Justizia auch wirklich für alle im Gleichgewicht bleiben, und nicht nur für die Reichen. Mehr Information erhalten sie per Email an: neeti@amritapuri.org

Foto-Erklärung: oben: Amma mit dem indischen Justizminister und Swami Ramakrishnananda bei der Projekteröffnung; unten: Die Anwälte leisten ihren Eid.

Amma mit dem Justizminister Keralas Karitative Projekte karitative Projekte Rubrikpfeil Amrita Kripa Neeti Pratishtan (Rechtsbeistand)
RubrikpfeilKaritative Projekte
Rubrikpfeil AIMS Kliniken
Rubrikpfeil Medizinische Versorgung
Rubrikpfeil Lehranstalten
Rubrikpfeil Waisenhaus
Rubrikpfeil Häuserbauprojekt
Rubrikpfeil Erdbebenhilfe
Rubrikpfeil Altenpflegeheim
Rubrikpfeil Witwenrenten
Rubrikpfeil Rechtsbeistand
Rubrikpfeil Umweltschutz
Rubrikpfeil Flutkatastrophe
Rubrikpfeil Weitere Projekte
Rubrikpfeil Spendenkonten