Greenfriends GreenFriends karitative Projekte Rubrikpfeil GreenFriends Rubrikpfeil Aktivitäten Rubrikpfeil Indien: Umwelterziehung

Umwelterziehung in Indien

"Es ist höchste Zeit, ein wenig daran zu denken, die Natur zu schützen. Die Zerstörung der Natur bedeutet Zerstörung für die Menschheit. Bäume, Tiere, Vögel, Pflanzen, Wälder, Berge, Seen, Flüsse – alles, was in der Natur existiert – flehen den Menschen verzweifelt nach etwas Freundlichkeit, mitfühlender Sorge und Schutz an. Wenn wir sie schützen, werden auch sie uns beschützen." - Amma

Die Amrita Universität, mit ihrem Hauptsitz in der Nähe von Coimbatore in Tamil Nadu, startet ein Programm zur Umwelterziehung. Viele Werte, die Amma in ihrer Botschaft hervorhebt, stellen die Grundlage für diese Umweltschule dar:
  • Identifizierung, Schutz und Pflanzung von Bäumen und Heilpflanzen auf gerodetem Land
  • Einschätzung und Erhaltung der Wasserreserven
  • Optimale Lebensbedingungen für wirksame Mikroorganismen schaffen
  • Demonstration, dass der Mensch die Natur für seine Existenz braucht
  • Erforschung und Wiederherstellung eines Gleichgewichts in der Natur, mit Praktiken, die auf lange Sicht angewendet werden können
  • Lernen, wie die Menschen im Altertum in Harmonie mit der Natur lebten
  • Alle Wesen ohne Selbstsucht, mit Mitgefühl, Integrität und Respekt zu behandeln

Dr. M. Aravindakshan leitet das Zentrum für Umweltstudien. Zweierlei Themen sind für die Studien und Umweltrecherchen vorgesehen: Western Ghats, Ökosysteme im Zusammenhang mit der Verschmutzung der Wasserscheiden (Backwaters) in Kerala. Die wichtigsten Pläne:
  • Entwicklungshilfe auf lange Sicht, die sich für die Lebensqualität der lokalen Bevölkerung einsetzt
  • Vorsorge zur Vermeidung der Umweltverschmutzung
  • Ein Risikomanagement, um die Anwendung von Pestiziden zu vermindern, indem man ihre Auswirkungen analysiert und die allgemein üblichen Gewohnheiten reformiert
  • Entwicklung von biologischer Schädlingsbekämpfung und biologischen Düngemitteln, indem man wirksame Mikroorganismen benutzt (EM)
  • Label für organische Produkte
  • Wasserversorgung, seine Erhaltung und Qualität
  • Einschätzung der legalen Möglichkeiten und ihr Vergleich mit den zur Verfügung stehenden praktischen Möglichkeiten
  • Erhöhung der Produktion von Pflanzenölen (Jatropa Carcus), indem man das Öl der Samen benutzt

Die Aufgabe des Programms besteht darin, glaubwürdige, offiziell anerkannte Aktivitäten zu bieten, basierend auf einer wissenschaftlichen Grundlage, um durch Unterstützung, und entsprechende Forschungsprojekte zu einem gegenseitigen Verständnis der Beziehung zwischen Mensch und Natur zu gelangen. Forschungen konzentrieren sich auf den heutigen Zustand der Umwelt, von natürlichen Ereignissen und menschlicher Hand verursacht, um Lösungen zu finden, die die Gesundheit von lebenden Organismen respektieren und das Gleichgewicht in der Natur wieder herstellen. Diese Lehrer und Studenten werden zu wichtigen Promotoren für ökologisches Verständnis und Veränderung, da sie Auswege für die Umwelt und Lösungen für die lokalen, regionalen und weltweiten Probleme kennen.